Ausstattung der Geschäftsstelle der LdU aus BMI-Mitteln

08. April 2021 - 07:22 - Quelle: - 0 kommentier
Im September 2020 kam es wieder zu einer technischen Entwicklung in der Geschäftsstelle der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Um die technischen Voraussetzungen der Arbeitsverrichtung von zu Hause aus für alle Mitarbeiter ermöglichen zu können, wurde dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ein Antrag auf 5 Laptops eingereicht.

Mit den 5 neuen Laptops stehen schon jedem Mitarbeiter ein Dienstlaptop zur Verfügung. Am Anfang der Pandemie mussten Privatlaptops eingesetzt werden, mit denen man das sichere Erreichen des Servers nicht völlig garantieren konnte. Mit dieser Erweiterung können aber die Kollegen auch von zu Hause aus sicher und stabil ihre Arbeit verrichten. So wurde es möglich, dass an einem Tag gleichzeitig nur 2-3 Mitarbeiter abwechselnd Bereitschaftsdienst im Büro haben und die anderen von zu Hause aus arbeiten dürfen. Damit können wir das Risiko einer Infektion wirklich minimalisieren.

Neben den Laptops wurden ein Konferenzlautsprecher und eine Full HD Webkamera besorgt, um die Bild- und Tonqualität der Online-Videokonferenzen zu verbessern. Die Geräte sind am nützlichsten, wenn mehrere Leute in einem Büro sitzen und an einer Videokonferenz gemeinsam teilnehmen. Der Konferenzlautsprecher, der zugleich auch ein spezielles Mikrofon ist, ermöglicht, dass jeder im Raum alles hört und gleichzeitig gut zu hören ist. Die Webkamera kann man so positionieren, dass möglichst viele Leute im Raum gleichzeitig zu sehen sind. Diese Beiden konnten bislang wegen der strengen Vorschriften selten eingesetzt werden, aber sie werden ganz nützlich sein, wenn man zum Beispiel eine Ausschusssitzung im Büro hält, und als Experte einige Leute durch Videokonferenz einladen möchte.

Wir freuen uns auf diese Förderung und möchten uns dafür herzlich beim BMI bedanken.

LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - ldu@ldu.hu